Kategorien
Blog

Update Telemarie

Nun sind 9 Monate vergangen seit unserer Förderung beim Startup Incubator Berlin und wir haben viel erreicht. Wir arbeiten weiter daran die digitale Kommunikation für Senior:innen so einfach wie möglich zu gestalten.
Durch zahlreiche Interviews mit Senior:innen und ihren Angehörigen, haben wir Erkenntnisse gewonnen, welche in die Entwicklung der Telemarie eingeflossen sind. Wir haben gelernt, dass die Kombination von Hardware und Software länger dauert als (von mir) gedacht – vor allem was Design, die Ständer, die Materialien und Griffe angeht.
Die Reduktion der Funktionen war von Anfang an eine gute Entscheidung, da Videotelefonie und das Teilen von Medien die Kernprobleme sind, die wir lösen wollen- zumindest für den Anfang. Die Ein-Knopf- Lösung ist nach wie vor in die Telemarie integriert. Die Videotelefoniesoftware haben wir selbst entwickelt – der Vorteil dadurch ist, dass wir alle Funktionen und Symbole für Senior:innen anpassen können.

Unsere Telemarie  sieht nun so aus: Die Einfachheit der Bedienung der Software sowie des Gerätes haben für uns die höchste Priorität!

 

Um die Idee weiter voran zu treiben, möchten wir die Telemarie im breiten Kreis testen. Wir haben schon einige Geräte verkauft und werden diese in den kommenden Wochen ausliefern. Aber wir würden uns freuen, wenn ihr auch dazu gehören würdet.
Habt ihr Eltern oder Großeltern, die ihr gern per Video sehen wollt und denen ihr gern Fotos und Videos zeigen wollt? Oder kennt ihr jemanden, die unser Vorhaben interessieren könnte? Wenn ja, dann würden wir uns freuen, wenn wir ins Gespräch kommen können. Bei Fragen oder Anregungen meldet euch gern bei uns. info@telemarie.de oder ruft an :0178/5370195

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.